1. Home>
  2. Seminare>
  3. IFRS Seminare>
  4. Hedge Accounting – Nach HGB und IFRS 9

Hedge Accounting – Nach HGB und IFRS 9

Durch den Einsatz von Derivaten, z.B. Zinsswaps, Devisen- und Warentermingeschäften, werden Ergebnisvolatilitäten deutlich reduziert. Der tatsächliche Ergebniseffekt wird nach HGB und IFRS allerdings meist nur durch eine „spezielle“ Bilanzierung in Bilanz und GuV abgebildet, sogenannte Hedge Accounting nach IFRS 9 bzw. Bildung von Bewertungseinheiten nach HGB. HGB und IFRS knüpfen die Bilanzierung der Sicherungsbeziehungen allerdings an bestimmte Voraussetzungen.

Hintergrund

Hedge-Accounting ist ein Privileg, welches Unternehmen, sofern die Voraussetzungen erfüllt sind, bei der Bilanzierung nach IFRS nutzen dürfen. Der Einsatz dieses innovativen Werkzeugs erlaubt es, die Effekte in Bilanz und GuV aus der Bilanzierung von Basis- und Sicherungsgeschäft zeitlich aufeinander abzustimmen.

Seminarziele

In unserem Seminar lernen Sie die Anforderungen an das Hedge Accounting nach IFRS 9 und HGB kennen. Hierzu leiten wir die Buchungslogik bei den einzelnen Hedge-Arten anhand konkreter, praxisorientierter Fallstudien ab. Wir diskutieren die Verknüpfung der Hedge-Strategie mit der ökonomischen Steuerung.

Zielgruppe

Alle, die ihre Kenntnisse über Sicherungsinstrumente nach HGB bilden und vertiefen wollen und ggf. individuelle Lösungen zur Abbildung von Hedge Accounting in ihrem Unternehmen einbringen wollen.

Seminarinhalte

  1. Notwendigkeit und Zweck des Hedge Accountings sowie Besonderheiten hinsichtlich IFRS 9
  2. Arten von Hedges (CF Hedge, FV Hedge, Hedge of a net investment)
  3. Grundsätze der bilanziellen Abbildung und Buchung der Hedge-Arten
  4. Arten von zulässigen Grund- und Sicherungsgeschäften

    • Zulässigkeit von Nettopositionen
    • Zulässigkeit der Absicherung von Gruppen
    • Portfolio-Hedges

  5. Aufbau einer Hedge-Dokumentation
  6. Effektivitätstests
  7. Bewertungsvorgehen im Rahmen des Hedge Accountings
  8. Rebalancing und Einsatz rollierender Geschäfte
  9. Hedge-Strategie und Verknüpfung mit der ökonomischen Steuerung
  10. Anhangangaben nach IFRS 9 und HGB

Seminarzeiten

Jeweils von 09:00 - 17:00 Uhr

Gesamtdauer: 1 Tag
09:00 - 17:00 Uhr

1.166,20 € inkl. MwSt.

Beratung

Jutta Roller 0800 / 775 775 075

Christina Schnell 0800 / 775 775 075

Dieses Seminar bieten wir
Ihnen auch firmenintern an.

Anrede

Anzahl der zu schulenden Personen

Ich habe die AGB / Datenschutzerklärung und Datenschutz-Information gelesen und bin damit einverstanden.

Anfrage starten
Köln
31.10.2018
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Köln
14.11.2018
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Stuttgart
11.01.2019
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Berlin
14.01.2019
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Frankfurt
27.02.2019
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Köln
26.06.2019
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
München
16.08.2019
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Hamburg
21.08.2019
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Frankfurt
28.11.2019
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Düsseldorf
11.12.2019
Gebühr: 980,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden