IFRS 16: Vom Lease Accounting zum Lease Management

IFRS-Seminar

Bilanzieren Sie noch oder managen Sie schon?

Die Neuerungen des IFRS 16 zur Leasingbilanzierung sind für Geschäftsjahre, die ab dem 01.01.2019 beginnen, verpflichtend anzuwenden. Für Leasingnehmer gilt seitdem, ein Nutzungsrecht mit korrespondierender Leasingverbindlichkeit zu bilanzieren. Nachdem viele Anwender ihre Bilanzen unter Berücksichtigung des IFRS 16 mit großem Kraftaufwand erstellt haben, ist nun die Zeit gekommen, sich den Details des Standards im Regelbetrieb, der Optimierung der Prozesse sowie der Überwachung und Steuerung des Leasinggeschäftes zuzuwenden. So ist insbesondere eine Masse an wertvollen Daten für unternehmerische Entscheidungen verfügbar, die man schlicht in der Vergangenheit nicht vorgehalten hat.

Seminarziele

Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, Berichte und Dashboards zur Berichterstellung und Steuerung des Leasinggeschäfts eigenständig zu erstellen und zu interpretieren.

Inhalte

Zu Beginn des Seminars erhalten Sie einen kurzen Ăśberblick zu IFRS 16 und die damit verbundenen Prozesse. Insbesondere geben wir Ihnen eine Checkliste an die Hand, wie Sie fĂĽr eine zukĂĽnftige Optimierung die potenziell von der Leasing-Berichterstattung betroffenen Prozesse strukturieren und analysieren.

Der Fokus des Webinars liegt auf dem Controlling des Leasinggeschäfts. Hier präsentieren wir Ihnen zunächst eine Übersicht über die funktionsübergreifende Verzahnung von Lease Accounting und Lease Management und stellen den Plan zur Vorgehensweise vor. Anschließend führt Sie der Dozent durch den Aufbau eines LeaseCockpit: Wir diskutieren mit Ihnen die Quellen der Ermittlung, strukturieren die einzelnen Dimensionen, definieren geeignete Kenngrößen und erläutern Ihnen schließlich den Datenimport und Aufbau des LeaseCockpit. Anhand eines konkreten Beispiels aus der Praxis führen wir Sie durch ein LeaseCockpit.

Hiernach geht der Dozent auf grundsätzliche Überlegungen zur Planung des Leasinggeschäfts ein und schließt mit den bilanzpolitischen Möglichkeiten im Zusammenhang mit der Leasingbilanzierung nach IFRS 16 ab.

  • IFRS 16: Nutzungsrechtansatz im Ăśberblick, Status, Prozessoptimierung
  • Vom Lease Accounting zum Lease Management: Effekte aus der Umstellung auf IFRS 16, Ăśberblick: Vom Lease Accounting zum Lease Management
  • Aufbau eines LeaseCockpit: Benefits, Ermittlung der Quellen fĂĽr das LeaseCockpit, Definition und Einteilung in Dimensionen, Zuordnung der relevanten Daten zu Dimensionen, Definition geeigneter Kenngrößen, Datenimport und Aufbau eines Lease Cockpit
  • Praxisbeispiel LeaseCockpit: Leasingkenngrößen – Konzern / Einzel-Gesellschaft,  Zeitreihenanalysen, Leasingcontrolling – Laufzeit
  • GrundĂĽberlegungen zur Planung: Detaillierungsgrad, Mischplanung
  • Bilanzpolitische Gestaltungsmöglichkeiten

Zielgruppe

Alle Interessenten, die in prägnanter und relevanter Form über den Aufbau eines Lease Management auf Basis der durch die neuen Regeln der Leasingbilanzierung nach IFRS 16 gewonnenen Informationen geschult werden wollen.

Ergänzende Hinweise

Beginn/Ende Webinar: Die genauen Uhrzeiten der einzelnen Webinare finden Sie im Terminplan (s. Kalender-Icon in der Webinar-Terminanzeige).

Dauer: ca. 120 Minuten

Fakten
  • Gesamtdauer: 2 Stunden
    Gesamtdauer: von Uhr bis Uhr
  • 232,05 € inkl. MwSt.
  • 0,00 €
  • 0,00 €
  • Behandelte Standards

    Alle wesentlichen Standards, insbesondere IFRS 16

Berater
 Jutta Jutta Roller
Jutta Roller

0800 / 775 775 075

 Christina Christina Schnell
Christina Schnell

0800 / 775 775 088

Inhouse Seminar

Dieses Seminar bieten wir Ihnen auch firmenintern an.

Webinare
Webinar Webinar, ,

15.11.2022

195,00 €  zzgl. MwSt.

Webinar

05.12.2022

195,00 €  zzgl. MwSt.

Kontakt
Wir sind fĂĽr Sie da