1. Home>
  2. Seminare>
  3. IFRS Seminare>
  4. IFRS bei Banken

IFRS bei Banken

Zielsetzung unseres Kurses „IFRS bei Banken“ ist es, Ihnen die branchenspezifischen Besonderheiten bei der Aufstellung und Analyse eines IFRS-Konzernabschluss bei Banken zu vermitteln.

Dabei lernen Sie bankrelevante Standards, insbesondere die Bilanzierung von Finanzinstrumenten nach IAS 39 und IFRS 9, die Bilanzierung bankspezifischer Sachverhalte sowie aktuelle Diskussionen aus Theorie und Praxis kennen. Die Regelungen des IFRS 9 sowie Unterschiede zwischen aktuellen und zukünftigen Regelungen nehmen hierbei einen besonderen Stellenwert im Seminar ein.

Hintergrund

Die Bilanzierung nach IFRS bei Banken bringt zahlreiche Besonderheiten mit sich. Beispielsweise unterscheiden sich der Konzernabschluss von Banken (insbesondere Bilanz und Gesamtergebnisrechnung) hinsichtlich des Aufbaus und einzelner Positionen deutlich von Industrieunternehmen.

Klassische IFRS Seminare, wie sie für Industrie- und Dienstleistungsunternehmen angeboten werden, sind für den Bedarf von Banken daher nur in Teilbereichen relevant.

Seminarziele

Sie lernen:

  • Die Aufstellung und Analyse eines IFRS-Konzernabschlusses bei Banken
  • Erläuterungen typischer Fehlerfeststellungen durch die DPR, um diese zukünftig zu vermeiden
  • Bankrelevante Standards, wie IAS 32, IAS 39, IFRS 7 und IFRS 9
  • Bilanzierung bankspezifischer Sachverhalte
  • Kenntnisse über die umfangreichen Anhangangaben nach IFRS

Zielgruppe

User Kurs IFRS bei Banken richtet sich an Mitarbeiter aus Kreditinstituten, Versicherungen, Fondsgesellschaften und anderen Finanzunternehmen sowie an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Rechnungswesen, Rechnungslegung, Controlling, Revision und Investor Relations sowie deren Prüfer als auch an Personen, die im Rahmen ihrer Überwachungstätigkeiten einen IFRS Konzernabschluss einer Bank analysieren und verstehen wollen.

Seminarinhalte

  1. Grundlagen der IFRS

    • IFRS-Pflicht bei Banken und relevante Standards
    • Typische Fehlerfestellungen der DPR (Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung)
    • Gliederung und Bestandteile des Bankenabschlusses
    • Methoden- und Schätzungsänderungen sowie Fehler

  2. Bilanzierungsvorschriften für Finanzinstrumente nach IAS 39 und IFRS 9

    • Ansatz und Kategorisierung von Finanzinstrumenten
    • Zugangs- und Folgebewertung
    • Bilanzierung von Sicherungsbeziehungen (Hedge Accounting)
    • Wertminderungen von Finanzinstrumenten und Risikovorsorge im Kreditgeschäft
    • Umwidmungen und Reklassifizierung unter besonderer Berücksichtigung der Finanzkrise
    • Bilanzierung eingebetteter Derivate
    • Ausbuchung und Übertragung finanzieller Vermögenswerte
    • Bilanzierung strukturierter Finanzinstrumente inkl. Beurteilung der Trennungspflicht

  3. Fair Value nach IFRS 13

    • Bewertungstechniken
    • Fair Value Hierarchie und deren Besonderheiten

  4. Fremdwährungsumrechnung

    • Fremdwährungstransaktionen und -bestände

  5. Notwendige Anhangangaben nach IFRS (Notes)
  6. Bilanzierung ausgewählter bankspezifischer Sachverhalte

    • Reprogeschäfte und Wertpapierleihe
    • Finanzgarantien
    • Konsolidierung von Zweckgesellschaften

Seminarzeiten

Unser Seminar findet jeweils von 09:00 - 17:00 Uhr statt.

Seminarvoraussetzungen

Zur Teilnahme an unserem Kurs IFRS bei Banken sind kaufmännische Grundlagenkenntnisse sowie Kenntnisse der Rechnungslegung nach HGB von Vorteil.

Methodik

Der Kurs IFRS bei Banken enthält Präsenzunterricht mit ausführlichen Fallstudien. Diese veranschaulichen, wie sich die Bilanzierung nach IFRS auf den Konzernabschluss, insbesondere bei Banken, auswirkt und wie bankspezifische Sachverhalte und Finanzinstrumente berücksichtigt werden.

Ergänzende Hinweise

Im Seminarpreis sind Tagungsgetränke und Mittagessen enthalten.

Gesamtdauer: 2 Tage
09:00 - 17:00 Uhr

1.880,20 € inkl. MwSt.

Beratung

Behandelte Standards:
IFRS 9, IAS 39

Jutta Roller 0800 / 775 775 075

Christina Schnell 0800 / 775 775 075

Dieses Seminar bieten wir
Ihnen auch firmenintern an.

Anrede

Anzahl der zu schulenden Personen

Ich habe die AGB / Datenschutzerklärung und Datenschutz-Information gelesen und bin damit einverstanden.

Anfrage starten
Frankfurt
22.11.2018 - 23.11.2018
Gebühr: 1.580,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Frankfurt
19.03.2019 - 20.03.2019
Gebühr: 1.580,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Düsseldorf
04.06.2019 - 05.06.2019
Gebühr: 1.580,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Frankfurt
17.06.2019 - 18.06.2019
Gebühr: 1.580,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Frankfurt
09.09.2019 - 10.09.2019
Gebühr: 1.580,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Düsseldorf
29.10.2019 - 30.10.2019
Gebühr: 1.580,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Frankfurt
26.11.2019 - 27.11.2019
Gebühr: 1.580,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden
Köln
11.12.2019 - 12.12.2019
Gebühr: 1.580,00 €  zzgl. MwSt.
anmelden