Inhalt

IFRS kompakt

Der IFRS Kompaktkurs vermittelt Ihnen das komplette Wissen, das Sie für die Anwendungspraxis der International Financial Reporting Standards benötigen. Alle wesentlichen Posten der Bilanz und der GuV werden Ihnen ausführlich erläutert. Die Kapitalflussrechnung (IAS 7) und wichtige Anhangangaben bilden weitere Schwerpunkte.

Neben der aktuellen Rechtslage werden Sie auch entsprechend über die Neuerungen der Rechnungslegung, insbesondere Umsatzrealisierung (IFRS 15), Finanzinstrumente (IFRS 9) und Leasing (IFRS 16) informiert.

Darüber hinaus werden Fragen der Konsolidierung, des Konzernabschlusses (IFRS 10, IFRS 11, IFRS 12) sowie der praktischen Bewältigung eines Umstellungsprojektes behandelt.

Hintergrund

Die IFRS-Standards regeln losgelöst von nationalen Rechtsvorschriften die Aufstellung international vergleichbarer Jahres- und Konzernabschlüsse. Sie werden von zahlreichen Ländern für kapitalmarktorientierte Unternehmen vorgeschrieben.

Seminarziele

  • Vorbereitung auf die praktische Anwendung der IFRS-Standards im Job
  •  Überblick über die wichtigsten Fragen Internationaler Rechnungslegung:
    • IAS 2 Vorräte
    • IAS 16 Sachanlagen
    • IAS 37 Rückstellungen
    • IAS 38 Immaterielle Werte
    • IFRS 9 Finanzinstrumente
    • IFRS 10-12 Konzernabschluss
    • IAS 19 Pensionsrückstellungen
    • Anhangangaben usw.

Zielgruppe

IFRS kompakt richtet sich gezielt an Teilnehmende, die vertiefte Anleitungen in den einzelnen Themengebieten der IFRS erhalten wollen, um dadurch sehr konkret auf die Umsetzung der IFRS in der Praxis vorbereitet zu sein. Dabei berücksichtigt wird auch der Vergleich mit den Rechnungslegungsstandards nach HGB. Insbesondere Mitarbeiter des Finanz- und Rechnungswesens sowie des Controllings können durch Teilnahme an diesem Seminar gezielt Kompetenz (z. B. im Rahmen der Kapitalflussrechnung; IAS 7) aufbauen und vertiefen.

Seminarinhalte

  • Grundlagen   
    • Rechtliche Voraussetzungen der Anwendung von IFRS in Deutschland
    • Quellen der Bilanzierungs- und Bewertungsänderungen
    • Bestandteile des Jahresabschlusses
  • Bilanz-Aktiva
    • Gliederung der Bilanz
    • Anlagevermögen
    • Immaterielle Vermögenswerte
    • Sachanlagen Bilanzierung von Miet-, Pacht- und Leasingverträgen
    • Impairment-Test (Wertminderung)
    • Vorräte
    • Forderungen
    • Wertpapiere, Derivate
  • Bilanz-Passiva
    • Eigenkapital
    • Pensionsrückstellungen
    • Sonstige Rückstellungen
    • Verbindlichkeiten
  • Gewinn- und Verlustrechnung
    • Gesamtkostenverfahren/Umsatzkostenverfahren
    • Besonderheiten der Umsatzrealisierung
    • Außerordentliche Sachverhalte
    • Zuschüsse, Zulagen
    • Mitarbeiterbeteiligung
    • Ergebnis je Aktie
  • Zwischenberichterstattung
  • Latente Steuern
  • Kapitalflussrechnung
    • Indirekte und direkte Methode
    • Cash Flow bei Akquisitionen
  • Anhang
    • Angaben zur Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung
    • Ergänzende Angaben
  • Segmentberichterstattung
  • Konsolidierung
    • Konsolidierungskreis und -methoden
    • Vollkonsolidierung nach der Erwerbsmethode
    • Behandlung von Unterschiedsbeträgen
    • Fremdwährungsumrechnung
    • Equity-Methode
  • Umstellungsprojekt 

Seminarzeiten

1. Tag: 10:00 - 17:00 Uhr
2. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr
3. Tag: 09:00 - 16:00 Uhr

Voraussetzungen

Für die Teilnahme sind kaufmännische Grundlagenkenntnisse sowie Kenntnisse der Rechnungslegung nach HGB von Vorteil.

Ergänzende Hinweise

Im Seminarpreis sind Tagungsgetränke und Mittagessen enthalten.

Fakten

Gesamtdauer: 3 Tage

1. Tag: 10:00 - 17:00 Uhr
2. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr
3. Tag: 09:00 - 16:00 Uhr

2,594.20 € inkl. MwSt.

Behandelte Standards

IAS 2 , IAS 7, IAS 16, IAS 19 , IAS 37, IAS 38, IFRS 9, IFRS 10, IFRS 11, IFRS 12, IFRS 15, IFRS 16 mit allen Neuerungen

Berater

 Jutta Roller

Jutta Roller

0800 / 775 775 075

 Christina Schnell

Christina Schnell

0800 / 775 775 075

Inhouse Seminar

Dieses Seminar bieten wir Ihnen auch firmenintern an.

Termine & Orte

München

18.09.2019 - 20.09.2019

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Stuttgart

21.10.2019 - 23.10.2019

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Berlin

23.10.2019 - 25.10.2019

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Hamburg

18.11.2019 - 20.11.2019

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Frankfurt

20.11.2019 - 22.11.2019

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Köln

11.12.2019 - 13.12.2019

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Frankfurt

21.01.2020 - 23.01.2020

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

München

18.02.2020 - 20.02.2020

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Hamburg

24.02.2020 - 26.02.2020

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Köln

21.04.2020 - 23.04.2020

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Düsseldorf

18.05.2020 - 20.05.2020

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Frankfurt

08.06.2020 - 10.06.2020

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Köln

16.06.2020 - 18.06.2020

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Berlin

22.06.2020 - 24.06.2020

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Leipzig

22.06.2020 - 24.06.2020

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Stuttgart

14.07.2020 - 16.07.2020

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

München

20.07.2020 - 22.07.2020

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Hamburg

15.09.2020 - 17.09.2020

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

München

19.10.2020 - 21.10.2020

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Frankfurt

03.11.2020 - 05.11.2020

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Stuttgart

16.11.2020 - 18.11.2020

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Basel/Freiburg

09.12.2020 - 11.12.2020

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Köln

14.12.2020 - 16.12.2020

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.

Düsseldorf

14.12.2020 - 16.12.2020

Gebühr: 2.594,20 € inkl. MwSt.