Umsatz- und Gewinnrealisierung nach IFRS

IFRS-Seminar

IFRS 15: So umgehen Sie die Fallstricke bei der Erlösrealisierung

Unser Seminar vermittelt Ihnen s√§mtliche Fallen, die es im Bezug auf die Erstanwendung von Umsatz- und Gewinnrealisierung (IFRS 15) gibt. Sie lernen √ľberdies praktische Erleichterungen kennen, die zu einer erheblichen Reduktion Ihres Aufwandes bei der Umstellung auf IFRS 15 f√ľhren.

Profitieren Sie im Seminar von den umfangreichen Erfahrungen des Referenten, der mehrere IFRS 15-Umstellungsprojekte begleitet hat. Zusätzlich ist Prof. Dr. Jochen Pilhofer anerkannter Autor einer Vielzahl von Veröffentlichungen zur Gewinn- und Umsatzrealisierung. Sie erfahren aus erster Hand, wie mit den Neuregelungen umzugehen ist und wie diese korrekt interpretiert werden.

Hintergrund

Die Erstanwendung von IFRS 15 f√ľhrt vor dem Hintergrund des zunehmenden Detaillierungsgrads und der zunehmenden Regelungstiefe der normativen Vorgaben zu einer deutlich h√∂heren Komplexit√§t der Erl√∂srealisierung im Vergleich zu der bisherigen Rechtslage. Mit der Verabschiedung von IFRS 9 ‚ÄěFinanzinstrumente‚Äú, IFRS 15 ‚ÄěErl√∂se aus Vertr√§gen mit Kunden‚Äú und IFRS 16 ‚ÄěLeasingverh√§ltnisse‚Äú wurde f√ľr Gesch√§ftsjahre beginnend ab 2018 ein Versionswechsel in der IFRS-Rechnungslegung eingel√§utet. Gerade die Neuregelungen betreffend die Umsatz- und Gewinnrealisierung (IFRS 15) k√∂nnen nicht nur zu ganz erheblichen √Ąnderungen im Zahlenwerk von IFRS-Abschl√ľssen f√ľhren, sondern stellen die IFRS-Bilanzierer mit Blick auf unz√§hlige Auslegungs- und Ermessensspielr√§ume nicht selten vor komplexe Anwendungsfragen in nach IFRS aufgestellten Einzel- und Konzernabschl√ľssen.

Inhalte

  • Konzeptionelle Grundlagen der Umsatzrealisierung nach IFRS
    • Kurzreflexion der gegenw√§rtigen Regelungen
    • Analyse der Manipulationspotenziale
    • Sachlicher Anwendungsbereich von IFRS 15: Abgrenzung von anderen Vorschriften, z. B. von den Leasingvorschriften
  • Analyse der Problemfelder bei der Umsetzung des f√ľnfstufigen Modells zur Umsatzrealisierung gem. IFRS 15
    • Schritt 1: Identifikation von Vertr√§gen mit Kunden
    • Schritt 2: Identifikation von separaten Leistungsverpflichtungen
    • Schritt 3: Ermittlung des Transaktionspreises
    • Schritt 4: Allokation des Transaktionspreises
    • Schritt 5: Ertragsrealisierung bei Erf√ľllung der Leistungsverpflichtungen
  • L√∂sungsans√§tze f√ľr branchen√ľbergreifende Problemfelder
    • Kosten der Vertragserlangung
    • Kosten der Vertragserf√ľllung
    • Methodik zur Ermittlung des Fertigstellungsgrades
    • Nicht installierte Materialien
    • Gew√§hrleistungen, R√ľckgaberechte
    • Lizenzen und Nutzungsrechte
    • Principal-Agent Transaktionen
    • Bill-and-Hold Transaktionen
    • Erl√∂sschm√§lerungen
    • Kundenbindungsprogramme
    • Verfallene Kundenrechte
    • Nicht-erstattungsf√§hige Einrichtungs- und Anschlussgeb√ľhren
    • Option f√ľr den Erwerb weiterer G√ľter/Dienstleistungen
    • Belastende Vertr√§ge
    • Einbringlichkeit der Forderungen
    • Barwert der zu erwartenden Zahlungsstr√∂me
    • Breakage
    • R√ľckkaufvereinbarungen
    • Consignment Arrangements
    • Ausweis
    • Angaben im Anhang
    • Erstanwendung, √úbergangsvorschriften
    • u. v. m.
  • L√∂sungsans√§tze f√ľr branchenspezifische Problemfelder
    • Telekommunikation
    • Software
    • Unterhaltung und Medien
    • Bauwirtschaft sowie Anlagen- und Maschinenbau
    • Automobilindustrie und Luftfahrt
    • Einzelhandel und Konsumg√ľter
    • Immobilienwirtschaft
    • Pharma / BioTech
  • Dienstleistungen Analyse erster empirischer Analysen
  • Diskussion von konkreten Praxisf√§llen

Zielgruppe

Unser Umsatzrealisierung Seminar richtet sich gezielt an Fach- und F√ľhrungskr√§fte aus den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen, Bilanzierung, Controlling - Steuerberater, Wirtschaftspr√ľfer sowie Mitarbeiter aus deren Kanzleien - Analysten

Methodik

Die Neuerungen werden Ihnen im Seminar Umsatz- und Gewinnrealisierung nach IFRS (IFRS 15) mit einem Mix aus Pr√§senzunterricht und ausf√ľhrlichen Fallstudien, die darstellen, wie Umsatz- und Gewinnrealisierungen neu nach IFRS 15 bewertet und bilanziert werden, vermittelt.

Ergänzende Hinweise

Beginn Seminar: 09:00 Uhr
Ende Seminar: 17:00 Uhr

Dauer: 2 Tage

Verpflegung: Tagungsgetränke und Mittagessen sind im Preis des Präsenzseminars "Umsatz- und Gewinnrealisierung nach IFRS" enthalten.

Fakten
  • Gesamtdauer: 2 Tage Zweit√§giges-Seminar von 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
  • 1.963,50 ‚ā¨ inkl. MwSt.
  • 0,00 ‚ā¨
  • 0,00 ‚ā¨
  • Behandelte Standards:

    IFRS 15

Berater
 Jutta  Jutta  Roller
Jutta Roller

0221 / 93 64 42-201

 Christina Christina Schnell
Christina Schnell

0221 / 93 64 42-202

 Annika Annika Lorenz
Annika Lorenz

0221 / 93 64 42-203

Inhouse Seminar

Dieses Seminar bieten wir Ihnen auch firmenintern an.

Bitte akzeptiere die reCAPTCHA Bedingungen.
Termine & Orte
von
bis

Ort wählen

Webinar Webinar, ,

23.11.2023 - 24.11.2023

1.650,00 ‚ā¨ inkl. MwSt.

Kontakt